Stichting Geschillenoplossing Automatisering
Stichting Geschillenoplossing Automatisering
Stichting Geschillenoplossing Automatisering
  • SGOA bietet mit Instrumenten wie Mediation, Schiedsverfahren, Eilschiedsverfahren, Schiedsgutachterverfahren, Sachverständigengutachten sowie ICT Konfliktprävention eine interessante Alternative zum klassischen Rechtsweg.

  • SGOA bietet mit Instrumenten wie Mediation, Schiedsverfahren, Eilschiedsverfahren, Schiedsgutachterverfahren, Sachverständigengutachten sowie ICT Konfliktprävention eine interessante Alternative zum klassischen Rechtsweg.

  • SGOA bietet mit Instrumenten wie Mediation, Schiedsverfahren, Eilschiedsverfahren, Schiedsgutachterverfahren, Sachverständigengutachten sowie ICT Konfliktprävention eine interessante Alternative zum klassischen Rechtsweg.

  • SGOA bietet mit Instrumenten wie Mediation, Schiedsverfahren, Eilschiedsverfahren, Schiedsgutachterverfahren, Sachverständigengutachten sowie ICT Konfliktprävention eine interessante Alternative zum klassischen Rechtsweg.

Mediationsklausel

Mediationsklausel

Für alle Streitigkeiten, Meinungsverschiedenheiten oder Ansprüche aus oder im Zusammenhang mit diesem Vertrag ist zuerst ein Mediationsverfahren gemäss der ICT Mediationsregeln der SGOA – Association for ICT Conflict Management – mit Sitz in Zürich, zu beantragen. Beide Parteien verpflichten sich, aktiv und konstruktiv im Mediationsverfahren mitzuwirken.

Schiedsklausel

Alle Streitigkeiten, Meinungsverschiedenheiten oder Ansprüche aus oder im Zusammenhang mit diesem Vertrag sind durch ein Schiedsverfahren gemäss der Schiedsordnung der SGOA – Association for ICT Conflict Management – mit Sitz in Zürich, zu entscheiden. Das Schiedsgericht soll aus einem oder drei Mitgliedern bestehen. Der Sitz des Schiedsgerichts ist [Zürich], Schweiz. Die Sprache des Schiedsverfahren ist [deutsch]. Diese Bestimmung hindert die Parteien nicht, Anträge auf vorsorgliche Massnahmen an das Schiedsgericht zu richten. Vorbehalten bleibt weiter das Recht der Parteien, vorsorgliche Massnahmen bei einer anderen zuständigen richterlichen Behörde zu beantragen.