Stichting Geschillenoplossing Automatisering
Stichting Geschillenoplossing Automatisering
Stichting Geschillenoplossing Automatisering
  • SGOA bietet mit Instrumenten wie Mediation, Schiedsverfahren, Eilschiedsverfahren, Schiedsgutachterverfahren, Sachverständigengutachten sowie ICT Konfliktprävention eine interessante Alternative zum klassischen Rechtsweg.

  • SGOA bietet mit Instrumenten wie Mediation, Schiedsverfahren, Eilschiedsverfahren, Schiedsgutachterverfahren, Sachverständigengutachten sowie ICT Konfliktprävention eine interessante Alternative zum klassischen Rechtsweg.

ICT Konfliktprävention

ICT Konfliktprävention

Konflikte und drohende Konflikte, die nicht betreut werden, können ausser Kontrolle geraten und sich gelegentlich in einem solchen Ausmass verschlimmern, dass sie den Erfolg eines Projekts gefährden. Dementsprechend ist Prävention optimaler als eine nachträgliche Streitschlichtung. SGOA (Stichting Geschillenoplossing Automatisering , oder "Stiftung zur Beilegung von ICT Streitigkeiten" (in der Schweiz seit 2015 "SGOA- Verein für ICT Konflikt Management")) entwickelte hierfür kürzlich ein neues Instrument: die ICT Konfliktprävention.

Ziel der ICT Konfliktprävention ist es, Irritationen, Reibungsflächen und drohende Konflikte bereits in einem frühen Stadium des Projekts zu identifizieren und dadurch einer möglichen Eskalation entgegenzuwirken. Diese Vorgehensweise stellt die Entschärfung des Konflikts und die Verhinderung, dass es zu einem Rechtsstreit kommt, in den Vordergrund. Aufgabe des von SGOA eingesetzten ICT Konfliktmoderators ist es, auf Grundlage der in Zusammenarbeit mit den beteiligten Parteien erarbeiteten "massgeschneiderten" Vereinbarung darauf hinzuwirken, im Rahmen der Durchführung eines ICT Projekts ein Klima zu schaffen, in welchem kein Raum für Irritationen, Streitigkeiten und ähnlichen Problemen besteht. Dabei wird nicht nur auf geschäftliche und technische Belange, sondern auch auf die persönliche Stellung der beteiligten Projektmanager und Mitarbeiter geachtet.

Dies bedingt unter anderem persönliche Merkmale wie Einfühlungsvermögen, die Fähigkeit zuzuhören, ausgeprägte Kommunikationsfähigkeiten sowie die Fähigkeit mit Interessenskonflikten, Stress und der drohenden Desintegration des Projekts umzugehen. Die von SGOA eingesetzten ICT Konfliktmoderatoren verfügen aufgrund ihrer Professionalität und fachlichen Kompetenz über besondere Stärken in diesen Bereichen.

Downloads

DOWNLOAD

Rules for ICT Conflict Prevention